top
logo

Vereinsspielplan

SpVgg Kollektion

SGM Westernhausen/Krautheim vs. SpVgg Gammesfeld - Pokalfinale 2017

Seit dem Pokalfinale 2011 gab es kein weiteres Aufeinandertreffen der beiden Ligakonkurrenten in diesem Wettbewerb. Wieder findet die Partie in Künzelsau statt. Die satte 4:0 Niederlage von 2011 dürfte den Spielerinnen der SGM aus dem Jagsttal noch gut in Erinnerung liegen. Doch seitdem hat sich viel getan.

Die Damenmannschaft aus Westerhausen/Krautheim - damals überragender Bezirksligameister mit 58 von 60 möglichen Punkten und 134:9 Toren - hat sich zu einem der Topteams in der Regionenliga entwickelt. Gammesfeld - schon seit Jahren in der Regionenliga etabliert - tut sich in den letzten Jahren schwer und hat immer wieder mit dem Abstieg zu kämpfen.
Doch die Gammesfelderinnen sind eine echte Pokalmannschaft. Seit dem Landesligaabstieg 2009 kämpften sich die Spielerinnen der SpVgg mit einer Ausnahme immer bis ins Halbfinale! Drei Finalteilnahmen und zwei Titel stehen seitdem zu Buche. Doch der letzte Sieg liegt eben schon sechs Jahre zurück.
Nun geht es wieder gegen den Gegner von damals. Seit dem spektakulären Sieg gab es in der Liga elf Aufeinandertreffen. Die Statistik spricht für die SGM Westernhausen/Krautheim mit 5 Siegen und 21:12 Toren gegen die Gammesfelderinnen sind die Jagsttälerinnen der klare Favorit. Auch in der aktuellen Ligatabelle liegt die SGM Westernhausen/Krautheim mit dem 2. Platz klar vor den auf Rang 8 platzierten Gammesfeldern. Für die relativ junge Spielgemeinschaft wäre es der erste, für die Gammesfelderinnen bereits der sechste Titel.
Was wiegt nun mehr Ligaerfolg oder Pokaltradition? Entscheidend wird wohl die Tagesform und der Wille beider Teams sein, denn der Pokal hat ja bekanntlich sowieso seine eigenen Gesetze…