top
logo

Vereinsspielplan

SpVgg Kollektion

Die Spielvereinigung kann ihr Heimspiel gegen eine starke Mannschaft aus Tauberrettersheim und Röttingen deutlich gewinnen.

 


Zunächst hatten die Gäste die besseren Gelegenheiten. Nach 15 Minuten hatte Andre Fries bereits drei gute Möglichkeiten die Gäste in Führung zu bringen.
Achim Denecke im Gammesfelder Tor blieb aber in allen Situationen der Sieger und konnte sein Team mit starken Reaktionen im Spiel halten.

In der Folge konnte sich die Landwehrelf immer besser ins Spiel kämpfen. Aaron Weber und Marius Beck scheiterten zunächst noch an Simon Gundermann. Nach einem
Foulspiel an Andreas Schmieg im Strafraum ließ sich Jan Langenbuch nicht zwei Mal bitten und versenkte den fälligen Strafstoß zur Führung.

Nach dem Seitenwechsel spielte fast nur noch Gammesfeld. Immer mehr Angriffe rollten auf das Tor der Gäste. Fabian Schmieg konnte im Nachsetzen den
Ball über die Linie drücken und sein Team mit 2:0 in Führung bringen. Danach hatte Gammesfeld viele Chancen das Ergebnis weiter auszubauen. Eine dieser
vielen Gelegenheiten konnte Aaron Weber nutzen, weitere blieben ungenutzt.
Das Ergebnis war am Ende in dieser Höhe völlig verdient, auch wenn die Gäste den deutlich besseren Start ins Spiel hatten.

Tore:
1:0 Jan Langenbuch (FE, 31.),
2:0 Fabian Schmieg (59.)
3:0 Aaron Weber (79.)