top
logo

Vereinsspielplan

SpVgg Kollektion

Herren I |FC Igersheim – SpVgg Gammesfeld     2:6 (2:4)

Souverän siegte die SpVgg in der ersten Pokalrunde in Igersheim.

Der Torreigen begann bereits in der 2. Minute. David Weber wurde im Strafraum von den Beinen geholt, den fälligen Elfmeter verwandelte Kapitän Jan Langenbuch sicher.

Durch zwei individuelle Fehler der SpVgg drehte der FC das Spiel innerhalb von 3 Minuten. Zunächst konnte Achim Denecke den Ball nicht festhalten, Marcel Ertl nutzte die kurze Unsicherheit in der Gammesfelder Abwehr und traf zum Ausgleich. Nur kurz darauf ein weiterer Ballverlust an der Aussenlinie, Igersheim reagierte schnell, fackelte nicht lange und kam durch Blazic zum Führungstreffer.

Gammesfeld zeigte sich nur kurz geschockt und überstand zwei weitere der Heimelf schadlos. Nach einem Angriff der SpVgg zog Fabian Schmieg ab, der Torhüter konnte nur mit Problemen parieren. Ein schneller Spielzug über die rechte Seite durch Joshua Hoffmann brachte dann den Ausgleich. Hoffmanns Flanke kam auf David Weber, dieser nahm den Ball direkt und drosch ihn unhaltbar ins Tor.

Wiederum nur 5 Minuten später wurde Fabian Schmieg nach einem Angriff im Strafraum zu Fall gebracht und Schiedsrichter Klaus Lahr zeigte erneut auf den Punkt. Diesmal verwandelte Martin Fischer den Elfmeter zum 3:2 für seine Farben. Gammesfeld kontrollierte nun Spiel und Gegner.

Als erneut David Weber nur durch ein Foul gestoppt werden konnte, gab es Freistoß für die SpVgg. Weber selbst trat an und hämmerte den Ball zum 4:2 unter die Latte. Nach der Pause lies es die SpVgg ruhiger angehen. Die Angriffe der Gastgeber konnte die Defensive um Abwehrchef Martin Fischer sicher klären.

Eine Viertelstunde vor Spielende konnte die Landwehrelf einen Angriff erneut erfolgreich abschliessen. Fabian Schmieg setzte David Weber auf der linken Seite in Szene, dieser zog ab und traf zum dritten Mal an diesem Abend ins Tor. Den Schlusspunkt setzten die Brüder Schmieg. Wieder war Fabian Vorlagengeber, Tobias schob den Ball flach am Torhüter vorbei ins Netz.

Am Ende stand ein, auch in dieser Höhe verdienter Pokalsieg der SpVgg zu Buche. In der 2. Pokalrunde geht es nun zum Sieger der Begegnung ASV Scheppach-Adolzfurt – SV Rieden.

Tore: 0:1 Jan Langenbuch (2., FE), 1:1 Marcel Ertl (9,) 2:1 Domenic Blazic (12.), 2:2 David Weber (20.) 2:3 Martin Fischer (27., FE), 2:4 David Weber (41.), 2:5 David Weber (79.), 2:6 Tobias Schmieg (86.)