top
logo

Vereinsspielplan

SpVgg Kollektion

Herren I | SpVgg Apfelbach/ Herrenzimmern - SpVgg Gammesfeld  1:2 (1:0)   

Einen Arbeitssieg verbuchte die SpVgg beim Namesvetter in Apfelbach.

Die Heimelf begann von Beginn an druckvoll und gab keinen Ball verloren. Die Landwehrtruppe agierte glücklos und konnte sich kaum Möglichkeiten erarbeiten. So war es nur eine Frage der Zeit, bis Apfelbach einen schnellen Angriff erfolgreich abschließen konnte.

Danach war die SpVgg kurze Zeit von der Rolle und die Heimelf versäumte es mit zwei weiteren guten Chancen das zweite Tor zu machen. Kurz vor der Pause dann wieder ein Lebenszeichen der Langenbuch/ Dill-Truppe. Aaron Weber kam im Strafraum frei zum Schuss, dieser ging knapp am rechten Torpfosten vorbei.

Die erste gute Chance nach dem Seitenwechsel hatten wiederum die Gastgeber, doch Jonathan Wicker kam kurz vor dem Ziel ins Straucheln. Danach drängten die Gäste die Heimelf mehr und mehr in die eigene Hälfte. Fabian Schmieg verpasste eine tolle Hereingabe von David Weber nur knapp. Auch ein scharf getretener Freistoß von ihm fand keinen Abnehmer.

Doch am heutigen Tag schien das Tor wie vernagelt. Immer wieder scheiterte die Landwehrtruppe in der vielbeinigen Gästeabwehr oder am eigenen Unvermögen. Es lief die 80. Spielminute als Aaron Weber endlich den Knoten platzen ließ. Ein schöner Spielzug, eingeleitet von Andreas Barthelmeß auf David Weber, der bediente mustergültig Bruder Aaron und dieser köpfte ein zum vielumjubelten und längst fälligen Ausgleich.  

Nun setzte die SpVgg alles dran den Siegtreffer zu erzielen. Nur 5 Minuten nach dem Ausgleich flankte Aaron Weber in den Strafraum und nach einer Kopfballstafette war es Fabian Schmieg, der per Kopf zum 1:2 traf. Kurz darauf fast noch der dritte Treffer. Doch diesmal brachten weder Marius Beck noch Jan Langenbuch und Fabian Schmieg den Ball ins Tor. Dank einer deutlich besseren zweiten Hälfte geht der knappe Sieg für die Rot-Schwarzen in Ordnung.

Tore: 1:0 David Jonathan Mrkonjic (28.), 1:1 David Weber (80.), 1: 2 Fabian Schmieg (85.)

Nächstes Spiel

Sonntag, 14.04.2019, 15.00 Uhr Spiel gegen den FC Creglingen, KEINE Reserve