top
logo

Vereinsspielplan

Herren II | SC Wiesenbach - SpVgg Gammesfeld   1:1 (0:0)

 

Auch wenn der Ausgleich für die Heimmannschaft spät fiel, war es unter dem Strich eine gerechte Punkteteilung.

In einem Spiel zweiter Mannschaften auf Augenhöhe startete Wiesenbach, wenn auch mit dem Wind im Rücken, besser in die Partie. Gammesfeld hielt aber mit viel Kampf und Einsatz dagegen. Nach ca. 10 Minuten war die erste Drangphase der Heimelf überstanden und die SpVgg kam selbst zu einigen Konterchancen. Leider fehlte hier oft der letzte Pass oder die nötige Konsequenz um wirklich gefährlich zu werden.

Kurz vor dem Seitenwechsel hatte Wiesenbach bei einem Konter die Riesenchance zur Führung. Allerdings war beim starken Keeper Alexander Weihbrecht Endstation. Nach der Pause drängte Gammesfeld mit dem ablaufenden Wind auf den Führungstreffer. Ein feines Zuspiel kam auf Peter Sylka, dieser umkurvte noch zwei Gegenspieler und erzielte im Nachschuss den verdienten Führungstreffer.

Wenige Zeigerumdrehungen später hatte Tim Schürger nach tollem Querpass die vermeintliche Vorentscheidung auf dem Fuss. Leider waren aus sehr spitzem Winkel auch noch ein Abwehrbein und der Pfosten im Weg. Ab der 70. Min. dann der Bruch im bis dahin souveränen Gammesfelder Spiel. Durch mehrere eigene einfache Fehler brachte man Wiesenbach zurück ins Spiel. So entstand dann auch der Ausgleich. Ein unnötiger Ballverlust brachte einen Angriff der Wisbys und konnte zunächst noch zur Ecke geklärt werden.

Nach dem Eckball kam ein Maurice Werner aus ca. 20 Metern frei zum Schuss und versenkte diesen sehenswert zum Ausgleich. In den verbleibenden Schlussminuten versuchte die Truppe um Spielmacher Felix Schmidt noch mal alles um doch noch den Siegtreffer zu erzielen. Wirkliche Torgefahr entstand allerdings nicht mehr, so dass nach guten und intensiven 90 Minuten ein gerechtes Unentschieden zum Muswiesenderby fest stand.

Tore: 0:1 Peter Sylka (55.), 1:1 Maurice Werner (85.)