top
logo

Vereinsspielplan

SpVgg Kollektion

Landesfinale Erdinger Ü 40-Cup beim FC Wacker Biberach

Zu Beginn musste die SpVgg 2 Auftaktniederlagen gegen starke Gegner, dem TSV Hildrizhausen und dem FC Wacker Biberach, mit jeweils 1:0, einstecken.

Dann wurde der TSV Schlechtbach mit 1:0 besiegt, während man gegen den SV Westernhausen nicht über ein torloses Remis hinauskam. Im letzten Gruppensieg verbuchte die Mannschaft einen deutlichen 3:0 Erfolg gegen den SV Winzeln und zog somit doch noch relativ souverän als Gruppendritter in das Achtelfinale ein. Dort waren die SpVgg dem Gruppenzweiten der anderen Gruppe, 1986 Neckarsulm deutlich überlegen und gewann verdient mit 1:0. Im Viertelfinale gegen den TSV Kuppingen waren war die Breiter-Truppe wieder klar bessere Mannschaft, konnte aber beste Chancen nicht verwerten (Dietmar Barthelmäs allein vor dem Tor an die Latte, Thomas Franz schiebt den Ball alleine vorm Tor dran vorbei). So mussten wir in das 9-Meter Schießen. Hier haben zwei Spieler am Tor vorbeigeschossen, was das Turnieraus bedeutete.

Die beiden 9-Meterschießen um die Plätze 5 bis 8 gingen auch verloren. Schade, es war mehr drin. Am Ende blieb Platz 8, was bei einer Teilnahme 27 Mannschaften als toller Erfolg gewertet werden kann.

Es spielten: Jürgen Hahn, Karheinz Rohn, Dietmar Barthelmäs, Thomas Franz (2), Jochen Guttropf (1), Martin Dill (1), Peter Breiter (1), Hartmut Krieger und Friedrich Krauß.