top
logo

Vereinsspielplan

SpVgg Kollektion

SpVgg Gammesfeld - FC Creglingen 2:3 (0:2) | Mit dem ersten Spielzug gingen die Gäste aus Creglingen in Führung. Daniel Beck ließ mit seinem Fernschuss dem Gammesfelder Torhüter keine Chance. Der FC bestimmte von Beginn an das Spiel und lies die SpVgg nicht ins Spiel kommen. Nach einem Missverständnis in der Gammesfelder Hintermannschaft köpfte ein Gammesfelder Verteidiger den Ball ins eigene Tor. Gammesfeld war total von der Rolle und kam kein einziges Mal gefährlich in den Creglinger Strafraum. Die Gäste dagegen hatten noch Chancen die Führung zu erhöhen.

Durch den eingewechselten Timo Schmieg kam nach der Pause frischer Wind ins Spiel. Gleich nach Wiederanpfiff konnte Andreas Barthelmeß auf 1:2 verkürzen. Der gleiche Spieler hatte in der 52. min. den Ausgleich auf dem Fuss, als der Ball nach einem langen Abschlag von Krämer zu ihm kam und er sich gegen 2 Gästespieler durchsetzen konnte. Der Schuss verfehlte haarscharf das Tor. Gammesfeld bemühte sich und setzte alles dran den Ausgleich zu erzielen. Ein Freistoß von Hansi Pfänder wurde vom Creglinger Keeper gerade noch über die Latte gelenkt. Mit ihrem ersten gefährlichen Angriff kam der FC dann in der 71. min. durch Dennis Dittrich zum 1:3, als dieser völlig frei durch die Gammesfelder Abwehrreihe marschieren konnte. Dann hatte Timo Schmieg Pech als sein Schuss vom Torhüter Haas pariert wurde. Als dieser dann Andreas Barthelmeß im Strafraum zu Fall brachte, verwandelte Hansi Pfänder den fälligen Strafstoß zum erneuten Anschlusstreffer. Gammesfeld warf nun alles nach vorne. Michael Meuders Kopfball nach einer Ecke ging nur knapp übers Tor. An diesem Tag war der FC die bessere Mannschaft und holte sich verdient 3 wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Tore: 0:1 Daniel Beck (1.), 0:2 Eigentor (17.), 1:2 Andreas Barthelmeß (46.), 1:3 Dennis Dittrich (71.), 2:3 Hansi Pfänder (84.,FE)