top
logo

Vereinsspielplan

SpVgg Kollektion

SpVgg Gammesfeld – TSV Althausen/ Neunkirchen 3:0 (1:0) | Von Beginn an ging die SpVgg aggressiv zu Werke und erspielte sich zahlreiche Chancen. Vor allem über Martin Dill liefen viele Gammesfelder Angriffe. Die größte Chance hatte dann auch Gammesfelds Goalgetter. Nach einem Spaziergang von Hansi Pfänder übers halbe Feld, passt er zu Martin Dill. Dieser scheitert am Alu. Den ersten gefährlichen Angriff der Gäste durch Torben Götz konnte von der Gammesfelder Abwehr geklärt werden. Kurz vor der Pause brannte es lichterloh im Gammesfelder Strafraum. Die SpVgg brachte den Ball einfach nicht aus der Gefahrenzone, doch der TSV konnte kein Kapital draus schlagen.

In der Nachspielzeit gelang dann Sascha Caro mit einem strammen Schuss der erlösende Führungstreffer. Mit dem ersten gelungenen Angriff nach der Pause gelang Daniel Pilzecker die 2:0 Führung. Danach liess die SpVgg die Zügel schleifen und überliess den Gästen das Mittelfeld. Die wiederum kamen dadurch zu Chancen, welche aber von Torhüter Krämer und seiner Abwehr zunichte gemacht wurden. Größte Chance für den TSV hatte Matthias Hanselmann, dessen Kopfball knapp drüber ging. Nach einem Freistoß an der Eckfahne von Felix Schmidt landete der Ball bei Daniel Pilzecker, der ließ sich die Chance nicht nehmen und markierte mit seinem zweiten Treffer den 3:0-Endstand.

Tore: 1:0 Sascha Caro (45.), 2:0, 3:0 Daniel Pilzecker (55.,81.)