top
logo

Vereinsspielplan

SpVgg Kollektion

SpVgg Gammesfeld – SpVgg Schäftersheim 2:0 (1:0) | Von Beginn an zeigte die Landwehr-Elf wer Herr im Landwehrstadion ist. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall des Gästetorjägers Lang ging bei Schäftersheim nicht mehr viel. Zuvor ließ Lang einmal seine Gefährlichkeit aufblitzen, doch Krämer parierte bravourös. Gammesfeld konnte die Feldüberlegenheit über weite Strecken leider nicht Tore ummünzen.

 

Als sich Timo Schmieg geschickt durchsetzen konnte, wurde er kurz vor dem Strafraum unsanft von den Beinen geholt. Den fälligen Freistoß zirkelte Felix Schmidt um die Mauer ins Tor. Auch nach der Pause dominierte die Heimelf. Eine Direktabnahme von Andreas Barthelmeß parierte der Schäftersheimer Keeper. Auch Felix Schmidt´s  Schuss verfehlte knapp sein Ziel. Danach schickte der Schiedsrichter 2 Schäftersheimer und einen Gammesfelder Spieler frühzeitig zum Duschen. Die größte Chance zum 2:0 hatte Felix Schmidt. Andreas Barthelmeß erkämpfte sich den Ball, spielte zu Martin Dill, dieser sieht Schmidt, der völlig frei steht, doch der Schuß ging knapp vorbei. Kurz vor Schluss musste ein weiterer Gästespieler mit gelb-rot vom Platz. Nach genialer Vorarbeit von Florian Herrmann, netzte Michael Meuder ein zum 2:0.

 

Tore: 1:0 Felix Schmidt (45.), 2:0 Michael Meuder (87.)

Bes.: 3x gelb-rot für Schäftersheim, 1x gelb-rot für Gammesfeld.

SR: Lars Krimmer, SV Gailenkirchen

Res.: 8:1