top
logo

Vereinsspielplan

SpVgg Kollektion

Das Spiel begann mit einem Schock für Apfelbach. Mit dem ersten Angriff der Gäste bekamen diese einen zweifelhaften Elfmeter zugesprochen, der unhaltbar verwandelt wurde. Die Heimelf zeigte sich wenig beeindruckt und machte über weite Strecken das Spiel. Der Einsatz wurde mit einem Doppelschlag in der 25. und 26. Minute durch Arthur Tabert und Kapitän Joachim Ettwein belohnt. Nach dem Seitenwechsel ließ Apfelbach die Aggressivität in den Zweikämpfen vermissen und wurde prompt mit dem Ausgleich in der 52. Minute bestraft. Durch das Gegentor wachgerüttelt investierte man jetzt wieder mehr in das Spiel und Trainer Kay Beetz erzielte per Kopf erneut die Führung. Marc Hagelstein erhöhte nach schönem Zuspiel von Florian Haag auf 4:2. In der Schlussphase kam dann nochmals Hektik auf. Die nie aufgebenden Gäste erzielten mit einem Sonntagsschuss in der 86. Minute den Anschlußtreffer zum 4:3 und warfen nochmals alles nach vorne. Schlußendlich blieb es aber beim verdienten Sieg für Apfelbach.